/**/ <img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=615464438653565&ev=PageView&noscript=1"/> /**/
Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die in Ihr Browser speichert und bei jedem Aufruf unserer Website an uns übermittelt. Wenn Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie die Verwendung von Cookies verhindern möchten, können Sie in den meisten Browsern eine entsprechende Einstellung zum Deaktivieren von Cookies vornehmen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Diesen Cookie-Hinweis schließen
Einstellung wird für 30 Tage gespeichert
Banner

F.O.T.T.

Die THERAPIE DES FACIO-ORALEN TRAKTS


  • Die Therapie des Facio-Oralen Trakts (F.O.T.T.®) bietet einen strukturierten Ansatz zur Befunderhebung und Therapie neurogener Störungen des mimischem Ausdrucks, oraler Bewegungen, des Schluckens und der Atmung.


  • F.O.T.T. ist multidisziplinär. Die Therapie basiert auf dem von Bertha und Karel Bobath entwickelten Behandlungskonzept und bezieht die neuesten Erkenntnisse der Neurowissenschaften, zum Beispiel zum motorischen Lernen, mit ein. Die therapeutische Umsetzung am Patienten mit erworbenen Hirnschädigungen wurde von Kay Coombes und ihren Kollegen entwickelt.


  • F.O.T.T. ist so konzipiert, dass sie Patienten möglichst zu normaler, physiologischer Haltung, Bewegung und Funktion verhilft. Die Therapie nutzt sinnvolle, alltägliche Aktivitäten und weniger ”Übungen”.


  • F.O.T.T. ist ein Teil eines ganzheitlichen Rehabilitationsprogramms, d.h. die Therapie ist in ein 24 Std.-Konzept integriert.


  • F.O.T.T. beginnt sehr früh, um die Ausbildung von Sekundärproblemen zu vermeiden. So ist es ein Ziel, die ”sensorische Deprivation”, z. B. bei bewusstlosen Patienten zu verhindern und damit überempfindlichen (abwehrenden) facio-oralen Reaktionen, wie der Tonuszunahme und dem Beißen entgegenzuwirken.

 

Ergotherapie

Über 20 Jahre Praxisnetz Schürholz Sievers
Ergotherapie und Logopädie für Kinder und Erwachsene
Neumünster, Preetz, Hamburg und 2
 x in Kiel